Web
Analytics Made Easy - StatCounter
Skip to main content

Die Inselgruppe der Molukken

Die Molukken, das klingt nach weit entfernten Inselparadiesen mit weißen, palmenbestandenen Traumstränden, nach warmem glasklarem Wasser und einer so exotischen wie faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt. Wissen Sie was? So weit sind wir mit diesem Klischee gar nicht von der Realität entfernt!

Die Inselgruppe der Molukken liegt zwischen Sulawesi und Neu-Guinea. Auf 74.505 km² kommen dort nur 2,1 Millionen Einwohner. Und die teilen sich auch noch in verschiedene Bevölkerungsgruppen auf, nämlich in die Malaien und die sogenannten Alfuren, altmalaiisch für „Waldmenschen“, eine Sammelbezeichnung für rund 60 Ethnien, darunter die ehemaligen Kopfjäger von Pulau Seram. Zum Vergleich: Das Bundesland Bayern hat eine Größe von rund 70.550 km² – und eine Einwohnerzahl von etwa 12,5 Millionen.

Verwaltungstechnisch unterteilt sind die Molukken in einen Süd- und einen Nordteil. Die Hauptinsel des Nordteils (Maluku Utara) ist Ternate, die des Südteils (Maluku) ist Ambon. Die wohl wichtigste Stadt der gesamten Inselgruppe ist die Stadt Ambon, die auf der gleichnamigen Insel liegt. Sie ist Dreh- und Angelpunkt bei jedem Aufenthalt, bietet eine grundlegende Versorgungs-Infrastruktur, einige Unterkünfte und darüber hinaus einige eher weniger gut erhaltene Relikte aus kolonialen Zeiten wie etwa das ehemals portugiesische Fort „Nuestra Senhora de Anunciado“, das die Holländer umbauten, erweiterten und in „Nieuw Victoria“ unbenannten.

Molukken

Molukken ©iStockphoto/javarman3

Bekannt sind die ehemaligen Gewürzinseln vor allem aufgrund ihrer wechselvollen Geschichte, in der die auf den Inseln wachsenden Gewürze insbesondere in der Kolonialzeit eine wichtige Rolle spielten. Beliebt sind sie vor allem für ihre so einsamen wie traumhaft schönen Strände mit Robinson-Feeling – und für ihre spektakuläre Unterwasserwelt. Wer schon immer mal dort tauchen wollte, wo der Pfeffer wächst, fährt am besten nach Ambon, Saparua, Seram oder Halmahera. Egal ob korallenbewachsene Steilwände oder geheimnisvolle Wracks, Großfische oder Makro – jeder Taucher findet hier sein ganz persönliches Paradies.

Top Artikel in Sehenswürdigkeiten und Urlaubsgebiete