Skip to main content

Sprachen und Kulturen in Indonesien

Indonesien ist ein Vielvölkerstaat: Neueren Zählungen zufolge leben hier mehr als 300 verschiedene Völker. Was nicht heißt, dass sich diese zahlreichen Völker auch grundsätzlich in ihren Kulturen unterscheiden: Die meisten von ihnen sind malaiischer Herkunft. Mehrheitlich vertreten sind malaiische Völker, zu denen u.a. Javaner, Sundanesen, Malaien, Maduresen und Batak zählen, auf Bali, Java, Kalimantan, Sulawesi und Sumatra. Andere Teile der Bevölkerung sind melanesischer (Papua) oder polynesischer Abstammung.

Zu erwähnen bleibt, dass es in Indonesien einen relativ großen Anteil an Überseechinesen gibt, die hauptsächlich auf Java leben. Obwohl Vielfalt im ganzen Land großgeschrieben wird, sahen sich viele in Indonesien lebende Chinesen in der Vergangenheit Anfeindungen ausgesetzt, wichtige Teile ihrer Kultur (z.B. das Feiern des Neujahrsfestes) durften sie nicht mehr öffentlich zelebrieren. Obwohl sich die Situation für die Chinesen, die in den Städten oftmals in eigenen Stadtteilen wohnen, in den letzten Jahren maßgeblich gebessert hat, erfahren sie doch noch immer Diskriminierung.

Arjuna Tempel

Arjuna Tempel ©iStockphoto/Yamtono_Sardi

So unterschiedlich die Kulturen in Indonesien, so unterschiedlich sind auch die Sprachen. Natürlich kann sich in einem Land mit mehreren hundert Ethnien, die alle eine eigene Sprache sprechen, kein Gefühl von Zusammengehörigkeit, kein Nationalgefühl entwickeln. Getreu dem Motto „Bhinneka tunggal ika“ – „Einheit in der Vielfalt“ spricht man daher nicht nur den eigenen Dialekt, sondern auch Bahasa Indonesia, das offizielle Indonesisch, das der austronesischen Sprachfamilie entstammt. Aber keine Sorge, Urlauber müssen nicht Indonesisch lernen, um sich im Urlaub verständigen zu können. Insbesondere in den großen Urlaubsregionen spricht man in der Regel Englisch. Übrigens: Bahasa Indonesia ist gar nicht so kompliziert – den Plural bildet man beispielsweise, indem man das Wort einfach verdoppelt. Wenn Sie Ihren Gastgebern ein strahlendes Lächeln entlocken oder selbst und sicher auf einem Markt verhandeln möchten, lernen Sie vor dem Urlaub doch einfach einige einfache Vokabeln.