Web
Analytics Made Easy - StatCounter
Skip to main content

Golf in Indonesien

Passierte Golfer müssen auch im Urlaub nicht auf ihren Lieblingssport verzichten: Zwar ist Indonesien noch immer ein Geheimtipp, hervorragende Plätze finden sich im Inselparadies jedoch durchaus. Insbesondere auf Bali findet der Golfsport mehr und mehr Verbreitung: Jedes Jahr entstehen immer neue interessante Plätze, oftmals in direkter Nachbarschaft zu einem der zahlreichen Luxushotels. Als besonders empfehlenswert gilt beispielsweise der von Greg Norman designte Nirwana Golf Club, der zum Luxushotel „Le Meridien Nirwana Golf & Spa Resort“ gehört. Der 18-Loch-Platz wurde 2002 u.a. zum besten Golfplatz in Asien gekürt. Während der Hauptreisezeit zwischen April und Oktober herrschen auf allen Plätzen Balis relativ konstante Bedingungen mit Durchschnittstemperaturen um die 27°C.

Angesichts der Vielzahl an Luxusresorts ist es nur allzu verständlich, dass insbesondere auf Bali Golfplätze und dazugehörige Resorts wie Pilze aus dem Boden schießen. Aber auch in anderen Teilen Indonesiens ist es möglich, dem Golfsport zu frönen. Auf Java, zum Beispiel, wo insbesondere in und um Jakarta und West Java zahlreiche Golfclubs und Plätze zum Spielen einladen. Hier finden auch regelmäßig Touren statt, etwa das Kariza Classic, das alljährlich im Imperial Klub Golf / Jawa Barat ausgetragen wird. Etwas exotischer geht es auf Golfplätzen in anderen Landesteilen zu, etwa im privaten Klub Golf Rimba Irian / Irian Jaya oder im Deli Golf Club / Medan, mehrmaliger Host der Indonesian Open, dessen Course eine ehemalige Tabak-Plantage ist.

Golf in Indonesien

Golf in Indonesien ©iStockphoto/webphotographeer

Top Artikel in Aktivitäten in Indonesien